Okey Türkisches Spiel


Reviewed by:
Rating:
5
On 25.02.2020
Last modified:25.02.2020

Summary:

Auszuzahlen. Vergessen Sie dabei nicht die tollen Bonusangebote und sichern Sie. Dauert, verdient der Videoersteller aktiv an jedem neuen Kunden und dessen Einzahlung, subventioniert man.

Okey Türkisches Spiel

OKEY - TRADITIONELLE TÜRKISCHE BRETTSPIEL - RUMMIKUB - ROMMÉ MIT FLIESEN - NEU IN DER BOX. Okey oder türkischen Rommé ist ein tolles Spiel. Okey Anleitung und Regeln. In der Türkei ist Okey ein sehr beliebtes Spiel für Spieler und stammt aus der Rommé-Familie. Für Okey – Türkisches Rommé. Einführung - Ausstattung und Spieler. Okey ist ein beliebtes türkisches Spiel aus der Rommé-Familie, das mit einem Satz aus hölzernen Spielsteinen gespielt​. <

Tavla + Okey Spiele

OKEY - TRADITIONELLE TÜRKISCHE BRETTSPIEL - RUMMIKUB - ROMMÉ MIT FLIESEN - NEU IN DER BOX. Okey oder türkischen Rommé ist ein tolles Spiel. Okey ist ein in der Türkei sehr beliebtes Spiel aus der Rommé-Familie. Die Abstammungsfolge zu Rommé oder Rummikub ist nicht geklärt. Die Spielsteine für Okey und Rummikub sind nahezu identisch und gegeneinander austauschbar. Okey Anleitung und Regeln. In der Türkei ist Okey ein sehr beliebtes Spiel für Spieler und stammt aus der Rommé-Familie. Für Okey – Türkisches Rommé.

Okey Türkisches Spiel Navigationsmenü Video

WER BIN ICH CHALLENGE! Dania \u0026 Kaan vs. Akinator - Wer gewinnt?

Okey ist ein in der Türkei sehr beliebtes Spiel aus der Rommé-Familie. Die Abstammungsfolge zu Rommé oder Rummikub ist nicht geklärt. Die Spielsteine für Okey und Rummikub sind nahezu identisch und gegeneinander austauschbar. Diese beiden Spielsteine heißen falsche Joker (türkisch: sahte okey). Die Rückseiten aller Spielsteine sind einheitlich und nicht unterscheidbar. Beim Geben. Türkisches Okey Spiel bei web-recepti.com | Günstiger Preis | Kostenloser Versand ab 29€ für ausgewählte Artikel. Okey ist ein traditionelles türkisches Legespiel mit Spielsteinen. In der Türkei erfreut es sich bereits seit mehreren Generationen großer Beliebtheit und wird vor. Okey - Türkisches Rommé. Okey oder verdeutscht Türkisches Rommé ist eine unterhaltsame Rommé Variante aus der Türkei und wird von türkischen Gemeinschaften auf der ganzen Welt gespielt. Benötigt werden Okey Spiel- oder Dominosteine. Spielsteine ersetzen 2 x 52 Spielkarten und 2 Joker, somit kann Okey - Türkisch Rommé auch mit Spielkarten gespielt werden. Okey ist ein beliebtes türkisches Spiel aus der Rommé-Familie, das mit einem Satz aus hölzernen Spielsteinen gespielt wird. Die Oberseiten der Spielsteine sind von 1 bis 13 nummeriert, wobei die Zahlen in verschiedenen Farben aufgedruckt sind. Von jeder Zahl gibt es acht Spielsteine: zwei rote, zwei gelbe, zwei grüne und zwei schwarze. Türkisches Okey Spiel Enguzel keyifli Turk okey oyunu burada oynanir. Türk okey spiel oyunlarina katilip eglencenin tadini cikarin. Benötigt werden Okey Spiel- oder Dominosteine. Für 2 - 4 Spieler. Die Steine werden verdeckt verteilt und gemischt. Türkisches app Spiel "Okey"? Er dreht einen Stein um dieser wird die echten Joker definieren, Erklärung weiter unten. Die restlichen Spielsteine stapelt er verdeckt in 5 Fünfer-Stapel, spiel dienen als Das. Okey (Spiel) Okey ist ein in der Türkei sehr beliebtes Spiel aus der Rommé-Familie. Die Abstammungsfolge zu Rommé oder Rummikub ist nicht geklärt. Die Spielsteine für Okey und Rummikub sind nahezu identisch und gegeneinander austauschbar.

Wahl eines Okey Türkisches Spiel. - Inhaltsverzeichnis

Diese Gewinnhand verdoppelt die Werte in der Abrechnung. Für das gesamte Spiel gilt die Gegenuhrzeigerrichtung. Backgammon — Aufbau Beet365 Regeln des Brettspiels. Es wird eine maximale Punktzahl festgelegt. In dem oben gezeigten Schaubild hat der Geber eine 5 gewürfelt, und hat den übrig gebliebenen Spielstein auf den fünften Stapel von links von ihm aus gesehen gelegt. Die nächsten zwei Stapel werden nun auf den jeweils folgenden zu einem 15er-Stapel aufgetürmt, von welchem die übrigen Spieler jeweils ihre restlichen vier Spielsteine erhalten. Jeder Spieler Lottohelden De seinen eigenen Abwurfstapel. Gratis spielen Okey Okey ist so ähnlich wie Romme. Das Ziel des Spiels besteht darin, Gruppen und Folgen zu sammeln. Die Rückseite der Spielsteine ist unbedruckt, so dass Spielsteine, die verdeckt auf dem Tisch liegen oder von einem anderen Spieler auf der Hand gehalten werden, alle gleich aussehen. Eine vielverbreitete Variante ist folgende : Sobald ein Spieler über 20 Punkte verbucht, ist das Spiel beendet und die zwei Spieler mit den wenigsten Strafpunkten gewinnen gemeinsam. Die falschen Joker sind keine Platzhalter - sie können nur verwendet werden, um die Spielsteine zu ersetzen, die zu Jokern geworden sind. Dies ist unter dem Namen gösterme zeigen bekannt, und kann nur geltend gemacht werden bevor der Halter des passenden Spielsteins den ersten Spielstein nachzieht.
Okey Türkisches Spiel
Okey Türkisches Spiel Das Spiel wird so lange fortgesetzt, bis ein Spieler eine Gewinnhand hat. Design by Netart. Wettbüro Franchise um Einsatz gespielt wird dabei oft zusätzlich vereinbart, dass der Erstausgeschiedene dem 1. Die Stapel werden vor den Spielern aufgereiht, und zwar in etwa so: Es gibt keine bestimmte Regel bezüglich der Anzahl an Stapeln, die vor einem Spieler stehen müssen. Eine vielverbreitete Variante ist folgende : Sobald ein Spieler über 20 Punkte verbucht, ist das Spiel Wetter Aktuell Kiel und die zwei Spieler mit den wenigsten Strafpunkten 1 Fc Gummersbach gemeinsam. Dann gibt es noch zwei richtige und zwei falsche Joker.

Während des Spiels hält jeder Spieler eine sogenannte Hand von 14 Spielsteinen. Ziel ist es, durch Ziehen und Abwerfen von Spielsteinen, als erster eine Gewinnhand zusammenzustellen, welche vollständig aus Gruppen und Serien besteht.

Eine Gruppe besteht aus drei oder vier gleichzahligen aber verschiedenfarbigen Spielsteinen, eine Serie aus gleichfarbigen und numerisch aufeinanderfolgenden.

An eine 13 darf lediglich eine 1 angelegt werden — mit einer 2 darf nicht fortgefahren werden. Der erste Geber wird per Zufall ausgewählt, z.

Der Spieler rechts vom Geber ist der Ausspieler. Nachdem die Spielsteine mit der neutralen Seite nach oben auf dem Tisch liegend gut gemischt wurden, werden 21 Stapel zu je fünf Spielsteinen gebildet.

Die neutrale Seite bleibt oben. Der eine übriggebliebene Spielstein bleibt noch separat liegen. Der Geber sollte allerdings mindestens sechs Stapel vor sich haben.

Der Geber wirft nun ein erstes Mal den Würfel und bestimmt damit von links gezählt denjenigen der vor ihm aufgebauten Stapel, auf welchen er den separat liegenden Spielstein verdeckt auflegt.

Mit dem zweiten Wurf bestimmt der Geber von unten gezählt denjenigen Spielstein im Jokerstapel, den er aus dem Stapel herauszieht und aufgedeckt mit der Spielseite nach oben auf denselben Stapel auflegt.

Falls der gewählte Spielstein ein falscher Joker sein sollte, wird er wieder in den Stapel zurückgelegt und der zweite Würfelwurf wird wiederholt, solange bis ein Zahlenspielstein oben zu liegen kommt.

Ist der aufgedeckte Spielstein beispielsweise eine blaue 10, so sind die beiden blauen 11 die echten Joker. Im Falle, dass der aufgedeckte Spielstein eine 13 zeigt, so sind die beiden gleichfarbigen 1 die Joker.

Gruppen und Serien zu sammeln ist das Ziel des Spiels. Dabei besteht eine Gruppe aus 3 oder 4 Spielsteinen mit derselben Nummer, doch die Farben sind unterschiedlich.

Von einer Serie spricht man, wenn man drei oder mehr zusammenhängende Spielsteine der gleichen Farbe hat. Einsetzbar ist hier die 1 als niedrigster Stein unter der 2 oder als höchster Stein über der An beiden Positionen darf er allerdings nicht stehen.

Jeder Stein kann entweder nur für eine Serie oder eine Gruppe eingesetzt werden. Beides gleichzeitig ist nicht möglich.

Aus sieben Paaren besteht die besondere Gewinnhand und dabei muss jedes Paar aus zwei identischen Spielsteinen bestehen.

Also Zahl und Farbe müssen übereinstimmen. Hat man eine Gewinnhand, kann man das Spiel beenden. Dafür legt man alle 14 Steine offen dar nachdem der letzte Stein auf die Tischmitte abgeworfen wird.

Es werden bis zum Spielende keine Steine offengelegt. Nur die Abwurfstapel sind sichtbar oder aber der letzte Stein der vom Gewinner geworfen wird.

Der ausgewählte Spielstein wird aus dem Stapel genommen und aufgedeckt darauf gelegt. Wenn der ausgewählte Spielstein ein falscher Joker ist, wird er wieder in den Stapel eingefügt und der zweite Wurf wird so lange wiederholt, bis ein nummerierter Spielstein ausgewählt wird.

Dieser aufgedeckte Spielstein bestimmt die "Joker" okey für das Spiel - Platzhalter, die verwendet werden können, um andere Spielsteine zu ersetzen, um eine Zusammenstellung zu vervollständigen.

Die Joker sind Spielsteine, die dieselbe Farbe haben und um eine Zahl höher sind als der aufgedeckte Spielstein. Wenn zum Beispiel der aufgedeckte Spielstein die grüne 10 ist, dann sind die grünen 11er die Joker.

Die falschen Joker sind keine Platzhalter - sie können nur verwendet werden, um die Spielsteine zu ersetzen, die zu Jokern geworden sind.

Wenn also zum Beispiel die grünen 11er Joker sind, können die falschen Joker als grüne 11er gespielt werden aber sie können für keinen anderen Spielstein eingesetzt werden.

Wenn der aufgedeckte Spielstein eine 13 ist, dann werden die 1er derselben Farbe zu Jokern. Nun werden die Stapel mit den Spielsteinen an die Spieler verteilt.

Der Spieler rechts vom Geber erhält 15 Spielsteine und die anderen Spieler erhalten jeweils 14 Spielsteine. Der Spieler rechts vom Geber nimmt sich den Stapel rechts neben dem ausgewählten Stapel mit dem aufgedeckten Spielstein darauf, dann nimmt der Spieler gegenüber vom Geber den folgenden Stapel und so wird gegen den Uhrzeigersinn um den Tisch herum weiter verfahren, bis jeder Spieler zwei Stapel hat 10 Spielsteine.

Nun erhält der Spieler rechts vom Geber den gesamten nächsten Stapel, aber der Spieler gegenüber vom Geber erhält nur die obersten 4 Spielsteine des folgenden Stapels.

In dem oben gezeigten Schaubild hat der Geber eine 5 gewürfelt, und hat den übrig gebliebenen Spielstein auf den fünften Stapel von links von ihm aus gesehen gelegt.

Dann hat der Geber eine 2 gewürfelt und hat den zweiten Spielstein von unten aus dem ausgewählten Stapel herausgenommen und ihn aufgedeckt darauf gelegt.

Der aufgedeckte Spielstein ist eine rote 4, folglich sind rote 5er in dieser Runde die Joker. Dann nimmt Spieler 3 die obersten 4 Spielsteine von Staple 'j', Spieler 4 nimmt den verbliebenen Spielstein von Stapel 'j' und drei Spielsteine von Stapel 'k' und Spieler 1 nimmt die zwei verbliebenen Spielsteine von Stapel 'k' und zwei von Stapel 'l'.

Alle Spieler sollten ihre Spielsteine so anordnen, dass sie die Oberseite mit den Zahlen sehen können, die anderen Spieler aber nicht.

Zu diesem Zweck werden häufig Holzgestelle verwendet. Die verbleibenden Spielsteine bleiben auf dem Tisch, damit die Spieler während des Spiels nachziehen können.

Sie werden in die Mitte des Tisches gelegt, ohne dass die Spieler sie anschauen und ohne die Anordnung zu verändern.

Bevor das Spiel beginnt, kann ein Spieler, wenn er den Spielstein hat, der zu dem aufgedeckt liegenden Spielstein auf dem Stapel aus sechs Spielsteinen passt, diesen zeigen und einen Punkt dafür erhalten.

Nun beginnt der Spieler rechts vom Geber das Spiel, indem er einen Spielstein aufgedeckt ablegt. Danach kann jeder Spieler, wenn er an die Reihe kommt, entweder den gerade vom vorherigen Spieler abgelegten Spielstein aufnehmen oder den nächsten Spielstein von den auf der Mitte des Tisches ausgelegten Spielsteinen aufnehmen, wobei er dann einen unerwünschten Spielstein ablegen muss.

Dies geht gegen den Uhrzeigersinn immer so weiter, bis ein Spieler ein Gewinnblatt gebildet hat und dieses zeigt, womit das Spiel endet.

Ein Haus Gratis spielen Connect 4 Connect 4 gehört wohl zu den bekanntesten Brettspielen. Man kann gegen den Computer oder gegen Gratis spielen Domino spielen Domino ist ein sehr bekanntes online Brettspiel, bei dem Du versuchen musst vor dem Gegner alle Gratis spielen Domino Mahjong Domino Mahjong ist wie der Name ja bereits vermuten lässt, eine gelungene Mischung der beiden Gratis spielen Entenjagd Die Entenjagd ist wieder eröffnet.

Gewonnen hat derjenige, wer als erster ans Ziel in der Mitte Ziel ist es wer mehr Steine am Ende Gratis spielen Gomoku Bei dem kultigen Brettspiel namens Gomoku nuss man eine zusammen hängende Reihe von fünf Der Unterschied ist, das man keine Steine aus dem Gratis spielen Halma Halma gegen den Computer oder Freunde online spielen.

Entweder 2, 4 oder 6 Spieler. Klicke dazu auf Gratis spielen Käsekasten Käsekasten oder auch kultig Käsekästchen genannt ist ein Klassiker aus der Schulzeit Gratis spielen Ludo Ludo online Brettspiel jetzt ohne Anmeldung kostenlos online gegen echte Gegner oder gegen den Gratis spielen Ludo deluxe Bei diesem online Brettspiel geht es ähnlich zu wie beim Klassiker Ludo, jedoch mit einigen Ziel bei

Okey - Türkisches Rommé. Okey oder verdeutscht Türkisches Rommé ist eine unterhaltsame Rommé Variante aus der Türkei und wird von türkischen Gemeinschaften auf der ganzen Welt gespielt. Benötigt werden Okey Spiel- oder Dominosteine. Spielsteine ersetzen 2 x 52 Spielkarten und 2 Joker, somit kann Okey - Türkisch Rommé auch mit Spielkarten gespielt werden. 8/16/ · Türkisches Okey Spiel Marke: Unbekannt. 3,8 von 5 Sternen 19 Sternebewertungen. Preis: 39,80 /5(19). Okey ist ein beliebtes türkisches Spiel aus der Rommé-Familie, das mit einem Satz aus hölzernen Spielsteinen gespielt wird. Die Oberseiten der Spielsteine sind von 1 bis 13 nummeriert, wobei die Zahlen in verschiedenen Farben aufgedruckt sind. Von jeder Zahl gibt es acht Spielsteine: zwei rote, zwei gelbe, zwei grüne und zwei schwarze.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu “Okey Türkisches Spiel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.